Hallo, wir sind ganico – wir haben uns zur Aufgabe gemacht, soziale und wirtschaftliche Entwicklung in Krisenregionen zu fördern.

Wie wir das tun?
Unser Ziel ist es, den Menschen in den betroffenen Gebieten die Möglichkeit zu geben, ihre Erzeugnisse auch bei uns in Österreich anzubieten. Die Wertschöpfung geschieht dabei, direkt nach Möglichkeit vor Ort. Das ist nicht immer ganz einfach – beispielsweise stellt es sich als Herausforderung dar, Produkte wie das RAW Bio Olivenöl aus Palästina nach Österreich zu bringen.

Darüber hinaus möchten wir unsere Erfahrungen und unser Wissen über lokale Strukturen in den verschiedensten, schwer zugänglichen Regionen gerne auch mit anderen Unternehmen teilen – zusammen können wir mehr bewirken!

mehr über unsere Arbeit

So arbeiten wir

Suche vor Ort

Unsere Hauptarbeit besteht in der Suche nach geeigneten Produkten. Um faire Produktionsweise und Qualität wirklich garantieren zu können, ist es unerlässlich, die ProduzentInnen persönlich zu treffen.


Qualität

Neben fairen Arbeitsbedingungen müssen wir sicherstellen, dass die Qualität stimmt. Wir verkaufen ausschließlich Bio-Produkte aus nachhaltiger Landwirtschaft.


Import

Wie du dir vorstellen kannst, ist es nicht einfach, Produkte aus Konfliktregionen, wie z.B. aus Palästina, zu importieren. Dazu braucht man starke Nerven und gute Freunde und Freundinnen vor Ort.


Verkauf

Die Kette zwischen den ProduzentInnen und dir als Kunde schließt sich! Nur wenn beide Seiten zufrieden sind, können auch wir zufrieden sein. Jeder Euro aus dem Verkaufserlös wird gewissenhaft investiert

 

Unser Bio Fair Trade Olivenöl aus Palästina


Qualität

Das naturbelassene Bio Fair Trade Olivenöl aus Palästina wird aus den als Napali bezeichneten Olivenfrüchten des Rumi-Baumes gewonnen, der schon seit der Zeit des Römischen Reichs in Palästina nach alter Tradition angebaut und kultiviert wird. Unser Bio Olivenöl stammt aus der Olivenernte von fünf Kleinbauernkooperativen, die in familiärer Tradition und kleinbetrieblichen Strukturen Oliven gemäß den strengen Naturland-Richtlinien anbauen und kultivieren.


Natürlich und Fair

Olivenhaine machen etwa 80 Prozent der landwirtschaftlichen Flächen in Palästina aus. Diese werden seit Jahrhunderten von Kleinstbauernfamilien kultiviert und bewirtschaftet.
Die Olivenbäume gedeihen auf von Hand erbauten Terrassen – und sind somit mit modernen landwirtschaftlichen Maschinen nicht zu bewirtschaften. Diese ursprüngliche Anbaukultur bildet zugleich die Lebensgrundlage und die wichtigste Einkommensquelle der Menschen in Palästina, ist Kulturgut und bringt die Naturverbundenheit der Herstellerfamilien zum Ausdruck.


Nachhaltig

„trees for life“-Projekt
Mit Hilfe der Verkaufserlöse können unsere Partner von “Canaan Fair Trade” pro Liter 5 Olivenbäume pflanzen, die den Kleinbauernfamilien für weitere Olivenölgewinnung kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. In Summe wachsen jedes Jahr ca. 10.000 neue Olivenbäumchen auf jeweils geeignetem Land. Auf eine Familie kommen 25 bis 50 Olivenbäume pro Jahr. Somit unterstützt ganico als Partner in Europa die Menschen der Region in soziökonomischer Hinsicht und sichert ökologische Nachhaltigkeit.


Entwicklung

Für uns steht neben der sozioökonomischen und ökologischen Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft auch Bildung und Frauenförderung im Fokus. Im Rahmen der Kooperation mit “Canaan Fair Trade” werden Stipendien für ein Universitätsstudium an Kinder aus Kleinbauernfamilien vergeben, denen eine bessere berufliche Zukunft ermöglicht werden soll. Jährlich werden 10 StudentInnen, bevorzugt aus abgelegenen Regionen oder Flüchtlingslagern, finanziert. Die StudentInnen verpflichten sich im Gegenzug während ihrer studienfreien Zeit gemeinnützige Arbeiten in ihren Gemeinden zu verrichten. In Zusammenarbeit mit der „Palestine Fair Trade Association“ ist zudem ein 2-jähriges Mikro-Kreditprogramm für Frauen, entstanden. Damit können Frauen ein kleines Gewerbe gründen, und ihre Erzeugnisse weiterverkaufen.




Unser Bio Fair Trade Olivenöl aus Palästina

Qualität

Das naturbelassene Bio Fair Trade Olivenöl aus Palästina wird aus den als Napali bezeichneten Olivenfrüchten des Rumi-Baumes gewonnen, der schon seit der Zeit des Römischen Reichs in Palästina nach alter Tradition angebaut und kultiviert wird. Unser Bio Olivenöl stammt aus der Olivenernte von fünf Kleinbauernkooperativen, die in familiärer Tradition und kleinbetrieblichen Strukturen Oliven gemäß den strengen Naturland-Richtlinien anbauen und kultivieren.


Natürlich und Fair

Olivenhaine machen etwa 80 Prozent der landwirtschaftlichen Flächen in Palästina aus. Diese werden seit Jahrhunderten von Kleinstbauernfamilien kultiviert und bewirtschaftet.
Die Olivenbäume gedeihen auf von Hand erbauten Terrassen – und sind somit mit modernen landwirtschaftlichen Maschinen nicht zu bewirtschaften. Diese ursprüngliche Anbaukultur bildet zugleich die Lebensgrundlage und die wichtigste Einkommensquelle der Menschen in Palästina, ist Kulturgut und bringt die Naturverbundenheit der Herstellerfamilien zum Ausdruck.


Nachhaltig

„trees for life“-Projekt
Mit Hilfe der Verkaufserlöse können unsere Partner von “Canaan Fair Trade” pro Liter 5 Olivenbäume pflanzen, die den Kleinbauernfamilien für weitere Olivenölgewinnung kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. In Summe wachsen jedes Jahr ca. 10.000 neue Olivenbäumchen auf jeweils geeignetem Land. Auf eine Familie kommen 25 bis 50 Olivenbäume pro Jahr. Somit unterstützt ganico als Partner in Europa die Menschen der Region in soziökonomischer Hinsicht und sichert ökologische Nachhaltigkeit.


Entwicklung

Für uns steht neben der sozioökonomischen und ökologischen Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft auch Bildung und Frauenförderung im Fokus. Im Rahmen der Kooperation mit “Canaan Fair Trade” werden Stipendien für ein Universitätsstudium an Kinder aus Kleinbauernfamilien vergeben, denen eine bessere berufliche Zukunft ermöglicht werden soll. Jährlich werden 10 StudentInnen, bevorzugt aus abgelegenen Regionen oder Flüchtlingslagern, finanziert. Die StudentInnen verpflichten sich im Gegenzug während ihrer studienfreien Zeit gemeinnützige Arbeiten in ihren Gemeinden zu verrichten. In Zusammenarbeit mit der „Palestine Fair Trade Association“ ist zudem ein 2-jähriges Mikro-Kreditprogramm für Frauen, entstanden. Damit können Frauen ein kleines Gewerbe gründen, und ihre Erzeugnisse weiterverkaufen.



Bio Fair Trade Olivenöl aus Palästina


Probiere den vorzüglichen Geschmack Palästinas. Echt. Ungefiltert. Politisch Korrekt.
Für alle, die wissen wollen wie echtes Olivenöl schmeckt! Hervorragend passend zum Salat, für Humus, aber auch bestens geeignet zum braten oder backen.

Placeholder
0
neue olivenbäume wurden durch den bisherigen Verkauf gepflanzt

0
Salate wurden mit unserem Olivenöl aus Palästina zubereitet


über 0
zufriedene Olivenöl Kundinnen und Kunden

Unser Olivenöl ist sowohl Bio als auch fair for live zertifiziert


Mit dem bekannte Bio Logo der Europäischen Union können nur Produkte gekennzeichnet werden, die den Bio-Richtlinien entsprechen. Unter anderem wird dadurch garantiert, dass bei der Produktion der Naturshutz Berücksichtiung findetr, die Produkte nachhaltig hergestellt werden und die Verwendung von Lebensmittelzusatzstoffen untersagt ist. Die ausführlichen Richtlinien findest du hier, auf der Hompage der Europäischen Union


fair for life“ ist ein alternatives Fair-Trade-Siegel.
Ziel des „fair for life“- Programms ist es, Voraussetzungen zu schaffen, um das Leben und die Lebensbedingungen von besonders benachteiligten Bäuerinnen/Bauern und Arbeitern/innen auf allen Kontinenten, in allen Kulturen und in allen Produktionsbereichen zu verbessern. Daher erhebt die Bio-Stiftung für die Verwendung des „fair for life“- Logos keine Lizenzgebühren.“ Quelle: Bio Stiftung Schweiz

Du hast Fragen an uns?

0$

Vielen Dank für deine Nachricht - wir melden uns in Kürze bei dir!

Summary

Du hast Fragen an uns?

[ninja_forms id=1]